Softwareentwicklung bei IK Elektronik

Bei der Entwicklung von Funkelektronik spielt die Entwicklung von Software für Mikrocontroller, SoCs, Controllerboards und Steuerrechner eine zunehmende Rolle. Übertragungsverfahren, Schnittstellen, Verschlüsselung und Funktionsvielfalt werden immer umfangreicher und komplexer. Hardware wird auch bei der Funkelektronik zunehmend durch Software nicht nur ergänzt, sondern auch ersetzt.

Kaum noch ein Funktransceiver arbeitet allein mit Hardware. Dieser Herausforderung stellt sich IK Elektronik seit vielen Jahren. Etwa 40% unserer Entwicklungsarbeit besteht bereits heute in der Erstellung von Software. Hierbei bearbeiten wir im Wesentlichen zwei Aufgabenkomplexe:

  • Die Erstellung und den Test von embedded Software für Mikrocontroller und SoCs
  • Die Erstellung von Prüfprogrammen für den Funktionstest von Baugruppen und Geräten in Elektronikentwicklung und Elektronikfertigung

Der Prozess der Softwareentwicklung selbst beginnt mit einem Anforderungsmanagement, gefolgt vom Softwarekonzept, der Implementierung und dem Test. Das Thema Agilität spielt dabei eine große Rolle, um sich ändernden und sich erweiternden Anforderungen gerecht zu werden. Die enge Zusammenarbeit zwischen Elektronikentwicklern, Softwareentwicklern, Prüfmittelentwicklern und Fertigung bei IK Elektronik und unseren Kunden ist entscheidende Voraussetzung für das Entstehen von optimalen Produkten und Lösungen.  Anwendungsorientierte Umsetzung, kurze Entwicklungszeiten und die hohe Qualität vom Quellcode bis zum fertigen Produkt sind so möglich und stehen im Vordergrund.

In bisher mehr als 100 Projekten mit Software-Beteiligung ist ein reicher Erfahrungsschatz bei IK Elektronik für zahlreiche Funktechnologien, Protokolle und Hardware-Plattformen entstanden. Typische Anwendungen reichen von Sensor-Applikationen, zum Beispiel Smart Meters mit Algorithmen zur Messwertaufnahme, Verarbeitung und Übertragung bis zu komplexen Funk-Netzwerken inklusive Gateway mit Anbindung an Internet und Cloud-basierten Diensten. Sicherheit und Integrität der übertragenen Daten ist insbesondere bei der Funkkommunikation wesentlich für die implementierte Software. Dabei können sowohl proprietäre Übertragungsprotokolle für eine optimale Anpassung an die jeweilige Anwendung als auch Standard-Protokolle für eine optimale Konnektivität eingesetzt oder kombiniert werden.

Besonders bei batteriebetriebenen oder energieautarken Produkten ist eine optimale Verzahnung von Hardware und Software entscheidend für lange Laufzeiten und zuverlässige Funktion. Leistungsfähige Plattformen mit Bluetooth® Low Energy, Wifi, Ethernet bieten dagegen Zugang und Schnittelle zur IoT- und IIoT-Welt mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten.

Eine Besonderheit bei IK Elektronik ist die bereichsübergreifende Koordination der Software-Entwicklungsprojekte. So ist sichergestellt dass die Anforderungen an Wissensstand der Entwickler, die eingesetzte Technologie, die Qualität und rechtliche Belange beachtet werden und das Informationsmanagament in diesem Bereich bestens funktioniert.

Unser Team unterstützt Sie gern mit Beratung und Umsetzung Ihrer Funklösung.

Leistungsumfang bei der Softwareentwicklung

  • Technische Beratung zur Auswahl der optimalen Funktechnologie, Übertragungsprotokollen, Interoperabilität mobilen Geräten oder Cloud-basierten Diensten
  • Individuelle Lösungen für Datenintegrität und -Sicherheit
  • UML-gerechter Entwurf von Software-Modulen
  • Software-Implementierung in der Hochsprache C (C95/C99-Standard)
  • Quellcode-Dokumentation mittels DoxyGen
  • Statische Codeanalyse (PC-LINT) und Quellcode-Review
  • Aufzeichnung und Optimierung von Stromprofilen für batteriebetriebene Anwendungen

Für die Erstellung von Testsoftware für die Funktionsprüfung in Entwicklung und Fertigung nutzen wir in der Regel LabView.

Technische Ausstattung bei IK Elektronik

  • Standard-Software für die Embedded-Softwareentwicklung
  • IAR Embedded Workbench für ARM, MSP430, RL78
  • NXP Codewarrior für ColdFire-MCUs
  • PC-LINT

Ihr Ansprechpartner – Christian Becker, Leiter Technologie